Wetten Sie auf die Wahl von François Asselineau

François Asselineau (französisch François Asselineau; geboren in Paris, Frankreich) ist ein französischer Politiker. Seit 1983 war er als Referent für verschiedene Ministerien tätig. 1996 wurde er Generalinspektor im Finanzministerium.

1999 wurde er Mitglied der rechtsgerichteten Partei Vereinigung für Frankreich. 2004 erhielt er einen Posten von Nicolas Sarkozy und schloss sich der Unionsfraktion für eine Volksbewegung im Rat von Paris an. Am 25. März 2007 (dem 50. Jahrestag der Römischen Verträge) gründete er eine neue Partei, die People's Republican Union (LDC, FR.UPR). Das Hauptziel dieser Partei ist der Austritt Frankreichs aus der EU. Er kritisiert auch die amerikanische Außenpolitik scharf und fordert den Austritt Frankreichs aus der Nato.

Seit März 2014 kritisiert er die westliche Politik in der Ukraine-Krise und hält das Krim-Referendum für nicht weniger legitim als das Referendum im Kosovo oder im Südsudan. Am 9. Mai 2015 war François Asselineau nach einem Besuch auf der Krim der einzige französische Politiker in Russland. Im November 2014 nannte Asselineau die Weigerung Frankreichs, die Mistral-Schiffe an Russland zu verkaufen, „Verrat“.

Die Zahl der LDC-Mitglieder überstieg 8.000 im Juli 2015 und 17.000 im März 2017. Asselineau und die LDCs kandidierten im Dezember 2015 für Regionalwahlen in allen Metropolregionen (außer Korsika) und in Réunion. In diesen 13 Regionen erhielten die LDCs 189.350 Stimmen oder 0,9 % der Stimmen, zeigten aber einen Anstieg von 150 % im Vergleich zu den Europawahlen von 2014. François Asselineau beschwerte sich darüber, dass er auf den Hauptkanälen und Radios keine Antennenminute erhalten hatte . Der Ausnahmezustand war sogar ein Vorwand, um mehrere Interviews abzusagen und mehrere Versammlungen zu verbieten.

Einige Gegner von François Asselineau werfen ihm einen Hang zu Verschwörungstheorien vor, insbesondere indem sie aufzeigen, wie François Mitterrand und Jacques Attali seit 1983 (9,651 TP2T der Stimmen) aus der rechtsextremen Gruppierung Front National (0,18 % der Stimmen im Jahr 1981) eine große Partei gemacht haben Stimmen 1986) durch aktive Berichterstattung in den Medien. Dies beweist auch, dass der Front National nie offiziell (in seinem Programm) darum gebeten hat, die EU zu verlassen.

Asselineau kandidierte bei den Präsidentschaftswahlen 2017 und kündigte seine Teilnahme an den Wahlen 2022 an.

150 € Bonus, der bei Unibet angeboten wird
Für Ihre 1. politische oder sportliche Wette: Klicken Sie hier

Wahl 2022


Parier-presidentielle hilft Ihnen, Ihre Wahl zwischen den verschiedenen zu treffen Die Buchmacher Bwin, Unibet und Betclic setzen 2022 auf den zukünftigen französischen Präsidenten :
Unibet Presidential Buchmacher : Detaillierter und kostenloser Leitfaden, um Ihre 1. Wette online mit allen Quoten abzuschließen und wie Sie den angebotenen Bonus nutzen können!

Sowie die anderen Online-Wettseiten: Bwin, NetBet, Betclic, Winamax, …

Sie haben gerade unsere Datei gelesen:

Lesen Sie weiter mit unseren anderen exklusiven Dateien,

Alle Vorhersagen, Umfragen und Quoten, um auf den zukünftigen Gewinner der Präsidentschaftswahl 2022 zu wetten: